Projekt

Anspruch

Projektstruktur

Teilprojekt 1

Validierung synthetischer Sensordaten

Anforderungen an die Qualität synthetisch generierter Sensordaten werden spezifiziert und Metriken zur Qualitätsbewertung und zur Beschreibung der synthetischen Sensoreindrücke erarbeitet, um eine möglichst reale Simulation von Sensordaten zu erreichen.

Teilprojekt 2

Qualitätsanforderungen an Daten

Im Teilprojekt wird untersucht, welche Qualität und Abdeckung Daten haben müssen und wie nachgewiesen werden kann, dass mit synthetischen und augmentierten Daten die Übertragbarkeit des Gelernten auf die Realität gewährleistet ist.

Teilprojekt 3

Erfassung und Veredelung von Realdaten

Es werden gezielt Realdaten aufgenommen und Verfahren zum automatisierten Labeling dieser Daten mit Annotationen und Kontextinformationen sowie zur Vervielfachung der Daten durch automatisierte Augmentierungsverfahren entwickelt.

Teilprojekt 4

Übertragbarkeit und Leitlinien

Die projektübergreifende Bereitstellung der entwickelten Werkzeuge und Software-Plattformen sowie der Austausch über die methodisch-wissenschaftlichen Verfahren wird vorbereitet und die Standardisierung von Datenformaten und Schnittstellen angestoßen.

Zahlen und Fakten

Cornelia Denk, Hans-Jörg Vögel, BMW AG
Projektkoordinatoren
36 Monate
Projektlaufzeit
01.04.2020 - 31.03.2023
EUR 25,7 Mio.
Projektbudget
EUR 16,2 Mio.
Fördervolumen
17 Projektpartner
Projektkonsortium